Über uns

(c) OnLine Studios
(c) OnLine Studios

Vor der Studiotür gibt´s bei uns eine grandiose Landschaft, und innen:

  • Hervorragende Akustik
  • Viel Tageslicht
  • Technische Flexibilität und modernste Produktionswerkzeuge
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre

 

Das sind die zentralen Merkmale, die Studiobesitzer Dirk Neuß bei der Planung des neuen Studios 2004 berücksichtigen wollte und auch so umsetzte.

Die OnLine Studios - Räumlichkeiten in Mützenich haben seitdem viele Produktionen beheimatet und dabei - wie die Auszugs-Referenzliste zeigt - unterschiedlichste Aufgaben erfüllt.

 

Eine dateillierte Beschreibung der Räumlichkeiten und unseres technischen Equipments finden Sie unter den Links auf der rechten Seite.


Referenzen (Auszug)

  • Produktion Audio-Branding für die Veranstaltungen "Deutscher Schulleiterkongress" 2013 - 2017
  • Produktion des offiziellen Bundesliga - Aufstiegssongs Alemannia Aachen 2006
  • Produktion der offiziellen WM - Fansongs der Nationalmannschaft Ghanas zur WM 2006
  • Produktion der bundesweiten Funkspotkampagne der Leichtathletik WM 2009
  • Produktion und Herstellung der offiziellen Prinzen-CDs Eschweiler 2008, 2009, 2011, 2012, 2013
  • Mehrfache Finalteilnahme mit eigenen Produktionen bei der "Närrischen Hitparade" des WDR 2002 - 2004
  • Produktions- und Editarbeiten mit Haydn Bendall und Eric Wolfson für das Musical "Gaudi"
  • und viele weitere Produktionen...

 


Studiohistorie

Im Jahr 1989 wurden die OnLine Studios im Monschauer Stadtteil "Imgenbroich" gegründet.

Bis 1992 waren sie dort ansässig und aus dieser Zeit rührt auch der Name her, denn in dem gemieteten Räumlichkeiten waren insgesamt zwei Regien und drei Aufnahmeräume untergebracht.

Obwohl erst wenige Jahre auf dem Markt hatte sich das Studio und seine damals 4 Gesellschafter schon recht früh auf den digitalen Weg gemacht.

So versah neben der professionellen MCI JH24 2"-Maschine bereits seit Anfang 1991 eine der ersten professionellen Audioworkstations, die Korg SOUNDLINK, ihren Dienst im Studio.

1993 erfolgte ein Gesellschafterwechsel und Mitgründer Dirk Neuß war fortan alleiniger Inhaber des Studios, das damit auch einen Ortswechsel vollzog.

Die neuen Räumlichkeiten waren nun im Monschauer Ortsteil "Mützenich".

Und einher ging damit auch die Installation einer "neuen" Console, einer legendären MCI JH528 aus den Dierks Studios in Pulheim.

10 Jahre lang wurde in den Studioräumlichkeiten im "Schnellen Wind" produziert ehe 2004 der Umzug in das erste eigene Gebäude im "Branderweg", ebenfalls im Ortsteil Mützenich, anstand.

Im Jahr 2005 wurden die neuen Räumlichkeiten nach etwa einjähriger Bauzeit bezogen.

Die Grundphilosophie war einen Regieraum zu entwickeln, der genug Platz für kreatives Arbeiten und eine optimale Raumausnutzung bei gleichzeitiger 5.1- und 7.1- Kompabilität aufweist.

So enstanden die heutigen Räumlichkeiten, die sich durch ihre hervorragende Akustik und ihre besondere Atmosphäre auszeichnen.